IfeM

Skip to Main Content »

 
Warenkorb (0 Artikel)
Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Instrumentensäckchen mit rotem Tuch

Instrumentensäckchen mit rotem Tuch

Inhalt: 1 Rassel, 1 Nylontuch (rot), 1 Paar Klanghölzer


  • Autor: Heyge, Lorna Lutz
  • Autor: Müller, Evemarie
  • Reihe: Musikgarten
  • Bestell-Nr.: MH 15013-01
11,50 €  *
inkl. Mwst. und zzgl. Versandkosten Gewicht: 0.08 kg
- +
 
Beschreibung
Beaufsichtigung durch Erwachsene empfohlen.

Der "Musikgarten für Babys" lädt Babys bis 18 Monaten und deren Eltern zum musikalischen Spiel ein. Gemeinsames Musizieren in dieser frühen Phase ist für das Kind "Nahrung" in dreierlei Hinsicht: für Körper, Seele und Gehirn. Durch Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele können die Kinder zusammen mit ihren Bezugspersonen die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran entwickeln. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Rasseln und Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Forschungen bestätigen inzwischen den positiven Einfluss des Musizierens auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und die Intelligenz.

Eine Unterrichtsstunde im "Musikgarten für Babys" wird mit folgenden Aktivitäten gestaltet: Lieder zur Begrüßung und Verabschiedung - Kniereiter und Reime - Lieder zur Körpererfahrung und Fingerspiele - Schaukel- und Wiegenlieder - Tanzlieder und Fortbewegungsspiele - Echospiele - Einsatz von einfachen Instrumenten - Spiele mit Tüchern - Musik hören.

Das Lehrerhandbuch enthält Ausführungen zur Entwicklung des Säuglings, Erläuterungen zum Unterrichtskonzept und viele Anregungen zur Stundengestaltung. Die Liederhefte mit CD ermöglichen es, die "Klangumgebung" der Musikstunde mit nach Hause zu nehmen und die Lieder in der Familie immer wieder zu singen und zu erleben.
Details
Reihe: Musikgarten
Verlag: Matthias Hohner Musikgarten
Beaufsichtigung durch Erwachsene empfohlen.

Der "Musikgarten für Babys" lädt Babys bis 18 Monaten und deren Eltern zum musikalischen Spiel ein. Gemeinsames Musizieren in dieser frühen Phase ist für das Kind "Nahrung" in dreierlei Hinsicht: für Körper, Seele und Gehirn. Durch Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele können die Kinder zusammen mit ihren Bezugspersonen die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran entwickeln. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Rasseln und Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Forschungen bestätigen inzwischen den positiven Einfluss des Musizierens auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und die Intelligenz.

Eine Unterrichtsstunde im "Musikgarten für Babys" wird mit folgenden Aktivitäten gestaltet: Lieder zur Begrüßung und Verabschiedung - Kniereiter und Reime - Lieder zur Körpererfahrung und Fingerspiele - Schaukel- und Wiegenlieder - Tanzlieder und Fortbewegungsspiele - Echospiele - Einsatz von einfachen Instrumenten - Spiele mit Tüchern - Musik hören.

Das Lehrerhandbuch enthält Ausführungen zur Entwicklung des Säuglings, Erläuterungen zum Unterrichtskonzept und viele Anregungen zur Stundengestaltung. Die Liederhefte mit CD ermöglichen es, die "Klangumgebung" der Musikstunde mit nach Hause zu nehmen und die Lieder in der Familie immer wieder zu singen und zu erleben.
Reihe: Musikgarten
Verlag: Matthias Hohner Musikgarten
Sonstige Ausgaben
Bestellhotline

Bestellen Sie bei unserem
Auslieferungspartner mds:

+49/6131/505-796

Montag bis Freitag, 10 - 13 Uhr